Möglichkeiten

Fahrradverleih

Mieten Sie Ihr Fahrrad, um Holwerd, die Wattenküste und andere Umgebungen in vollen Zügen zu genießen.

Wattwanderungen

Erleben Sie die Wattenmeere und gehen Sie auf Wattenmeer!

Sehenswürdigkeiten

Deich eines Wijf

Eine riesige Landschaft, aus der sich ein üppiger Deich erhebt. Ein riesiger weiblicher Akt, der mit Gras bedeckt ist, etwa hundert Meter lang und bis zu zwanzig Meter nach oben.

Fahrradverleih

Mieten Sie Ihr Fahrrad, um Holwerd, die Wattenküste und andere Umgebungen in vollen Zügen zu genießen. Kontaktieren Sie uns und Ihre Fahrräder sind zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt bereit. Die Vermietung befindet sich ca. 75 Meter von der Hütte entfernt. (nach oben)

Fahrradverleih

Wattwanderungen

Wattwanderungen

Angekleidet mit Shorts, warmer Oberbekleidung und guten Wattwandschuhen, werden Sie den Wattwürfen trotzen.

Bei einem Wattwanderung erleben Sie alle Facetten, die die Wattwohnung zu bieten hat.

Von schönen Aussichten, Stille, einer überwältigenden Natur bis hin zu Robben in freier Wildbahn.

Während des Wattwanderns erklärt der Reiseleiter alles über den Ursprung des Wattwanderns und die Natur. Auf den Wattgebieten ist jede Meeresbrise Ihre Brise. Kälte, Regen, Sturm? Manchmal dauert es eine Weile, aber wie schön sind die Schlickflächen!

Bei Watt geht man über den Grund des Wattenmeeres, natürlich ist dies nur bei Ebbe möglich. Im Wattenmeer hat die Natur alles unter Kontrolle. Das macht es ganz besonders und spannend. Das Betreten der Watten ist daher nicht ganz risikofrei, so dass man nie ohne Aufsicht auf die Watten gehen kann. (nach oben)

Sehenswürdigkeiten

Sense of Place

Sense of Place ist eine Sammlung von Kulturlandschaftsprojekten, die vom Gründer des Oerol-Festivals Joop Mulder ins Leben gerufen wurde. Die Idee dahinter ist es, die vergessene Kulturgeschichte und Schönheit des Wattenmeeres durch verschiedene Projekte aufzuzeigen und zu erweitern.

Verschiedene Künstler hatten die Möglichkeit, temporäre und permanente Kunst zu gestalten, die an verschiedenen Orten entlang der Wattenmeerküste ausgestellt wird.

Zwei bereits ikonische Kunstwerke werden die Landschaft in Holwerd ergänzen:

Deich eines Wijf

Eine riesige Landschaft, aus der sich ein üppiger Deich erhebt. Ein riesiger weiblicher Akt, mit Gras bedeckt, etwa hundert Meter lang und bis zu zwanzig Meter nach oben. Mutter die Frau, die niederländische deerne, dickes Gesäß, volle Brüste, Milch und echte Butter, Schafe und Butterblumen; zart und saftig in einem Atemzug! Sie liegt wunderschön auf dem Deich mit ihren „fruchtbaren“ Formen.

Dahinter die Gärtnerei der Saatkartoffel und der Baugrund für viele andere Gemüse. Als Teil des Dammes bietet er Sicherheit und Schutz. Kurz gesagt, ein’Dijk Van Een wijf‘!

Dieses Landart-Projekt von Nienke Brokke auf dem Deich bei Holwerd wird bald ein herzliches Willkommen für alle Reisenden von Ameland sein.

Warten auf Nach obenwasser

„Warten auf Nach obenwasser“ ist eine Statue von Jan Ketelaar. Die Skulptur besteht aus zwei Frauen, fünf Meter nach oben, die aus Metall geschweißt sind. Eine volle Frau und eine dünne Frau. Sie schauen auf das Meer hinaus.

Im Bild geht es um die Suche nach Gleichgewicht und Austausch. (nach oben)

Für weitere Sehenswürdigkeiten……

Sense of Place